Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Tage der Manufakturen / Dinge die bleiben

SIEBENECK-KPM-Logo
Mit der Nachhaltigkeit im Sinn, war es das Ziel ein Ausstellungssystem zu schaffen, welches ein zeitloses Design mit modularen Anwendungsmöglichkeiten und einer kompakten Lagerung vereint.  Es funktioniert von der Erscheinung unabhängig vom Ausstellungsthema und lässt sich je nach Umfang der jeweiligen Ausstellung beliebig erweitern.
Schon mit einem einzelnen Modul des Systems lassen sich verschiedene räumliche Situationen herstellen und durch eine Kombination von mehreren Modulen kann eine nahezu endlose Anzahl von verschiedenen Ausstellungsvarianten für unterschiedliche Räumlichkeiten generiert werden.
Im aufgebauten Zustand besteht das Möbel im Grunde aus zwei Ausstellungstischen und einer Ausstellungswand, welche unterschiedlich kombiniert werden können. Die Tischplatten sind in Form von Boxen ausgeführt, in denen etwaiges Promotion-Material außerhalb des direkten Sichtfeldes von Besuchern gelagert werden kann und die Wand hat eine integrierte Beleuchtung , welche ein flächenfüllendes Roll-Up Poster zum jeweiligen Promostionzweck in Szene setzt.
Durch das wohl überlegte Design können die beiden Tische passgenau innerhalb der Wand verstaut werden, sodass das komplette Packet im Lagerzustand ein handliches Format von 1,20m x 1,70m hat.
Zudem zeichnet sich das Möbel über seine einfache Handhabung aus. Der Aufbau und auch der Transport kann von einer einzelnen Person ohne Werkzeug bewerkstelligt werden.
Die Seitenteile der Tische lassen sich lösen und werden zu Beinen für das gesamte Modul. Über einen Steckmechanismus werden die einzelnen Elemente des Moduls wiederrum untereinander verbunden.
Das Wegeleitsystem besteht aus geschnittener Klebefolie, welche in Form von Streifen und Texfeldern an Böden und Wänden der Ausstellungsräume installiert wird. Es kann für jede Ausstellung aufs neue angepasst werden, aber funktioniert immer nach dem selben Prinzip. Es soll die Besucher nicht nur durch die Ausstellung führen, sondern ihnen auch das ganzheitliche theoretische Konzept der jeweiligen Ausstellung nahezubringen.
 
Fotos © Josua Piorr
SIEBENECK-KPM-Foto14
SIEBENECK-KPM-Axo04
SIEBENECK-KPM-Foto13
SIEBENECK-KPM-Axo03
SIEBENECK-KPM-Axo02
SIEBENECK-KPM-Foto01
SIEBENECK-KPM-Foto06
SIEBENECK-KPM-Foto09
SIEBENECK-KPM-Grundriss
SIEBENECK-KPM-Foto03
SIEBENECK-KPM-Foto04
SIEBENECK-KPM-Foto02
SIEBENECK-KPM-Foto07
SIEBENECK-KPM-Foto08
SIEBENECK-KPM-Foto10
SIEBENECK-KPM-Foto11
SIEBENECK-KPM-Foto15
SIEBENECK-KPM-Foto05
SIEBENECK-KPM-Foto12
Wrangelstr.52
10997 Berlin
mail@siebeneck.berlin