M55A

Neubau zweier Wohnhäuser in Berlin

Bauinformationen
Typ: Mehrgeschossiger Wohnungsbau in Holzbauweise
Status: Fertigstellung 2018
Konstruktionsart: Holzbauweise – Pfosten-Riegel
Geschossigkeit: 7 und 6 Vollgeschosse
Partner
Berliner Jungens Development UG – Projektentwickler
bauart Konstruktions GmbH & Co. KG – Tragwerk, Bauphysik
S & P climadesign GmbH – TGA
Weissenseer Holz-System-Bau GmbH – Holzbau
Städtebau
Auf dem Flurstück 365, im Berliner Bezirk Mitte-Wedding, sind zwei siebengeschossige, dem straßenbegleitenden Bestandsbau ergänzende Hofgebäude, mit ingesamt 29 Wohneinheiten geplant. Zum denkmalgeschützten Paul-Gerhard-Stift auf der nord-westlichen Seite des Grundstücks entsteht eine städtebaulich zurückhaltenden Geste, welche einen respektvollen Umgang mit dem Denkmal darstellt. Die beiden Gebäudevolumen nehmen die Höhe der Bestandsgebäude entlang der Türkenstraße auf und vermitteln durch Rücksprünge in der Kubatur zwischen bestehender Blockstruktur und dem Denkmal.
Die 29 Wohneinheiten werden über zwei innenliegende Sicherheitstreppenhäuser erschlossen. Im hinteren Baukörper ist zudem ein kaltes Treppenhaus geplant.
Tragwerk
Die beiden Baukörper werden in Holzbauweise ausgeführt. Um dem Wusch einer maximalen Variabilität und späteren Umnutzung nachzukommen, werden die beiden Gebäude in einer Pfosten-Riegel Konstruktion errichtet. Die Aussteifung der Gebäude in Längsrichtung erfolgt über die Treppenhaus- und Fahrstuhlkerne in Stahlbeton, zusätzlich werden die Brandwände zu den Bestandsgebäuden der Türkenstraße als aussteifende Brettsperrholzscheiben ausgeführt.
SIEBENECK-M55A-Herleitung
SIEBENECK-M55A-Axonometrie-Bestand
SIEBENECK-M55A-Konstruktion_Text

Karl-Marx-Straße 107

12043 Berlin

mail@siebeneck.berlin

+49 157 74706043

 

Impressum

Das Planungsbüro SIEBENECK ist ein junges Team mit sieben ambitionierten Mitgliedern. Das gebündelte Wissen und die Erfahrungen öffnen die Grenzen, komplexe Aufgaben in verschiedensten Maßstäben zu bewältigen. Uns eint der gemeinsame Werdegang im Architekturstudium an der Technischen Universität Berlin, wo wir die Möglichkeit hatten, an diversen Projekten zusammenzuarbeiten und Freundschaften zu knüpfen.

Trotz unseren vielschichtigen und teils unterschiedlichen Herangehensweisen und Erfahrungen verbindet uns die gemeinsame Designideologie und Leidenschaft für die Projekte.

Der Schaffensprozess reicht vom handwerklichen Modellieren bis zum virtuellen und parametrischen Gestalten. Dabei verbinden wir interdisziplinäres Denken aus Architektur, Kunst, Design, Kultur und Handwerk.

Wir sind Timoteo Goldschmidt, Pawel Goldstein, Johannes Irmen, Bastian Landgraf, Markos Lasos, Niklas Martin, Konstantinos Papadis.

Karl-Marx-Straße 107
12043 Berlin
mail@siebeneck.berlin
+49 157 74706043